Ich mag beide ganz gern

Auf der jetzt.muenchen-Seite der Süddeutschen gibt es heute einen schönen Beitrag namens „Die Neubewertung unserer Stadt“. Jula Doebner schreibt dort:

Überbewertet: Cinema
Das einzige Kino in München, das nur englische Filme in ihrer Originalversion zeigt, ist vermutlich auch der einzige Kinosaal, der nicht ansteigt, das heißt: wer im Cinema (Nymphenburger Straße) ganz hinten unter dem Balkon sitzt, sieht nichts. Das Kino ist immer ausverkauft und bei der telefonischen Kartenreservierung kommt man oft nicht durch.
Unterschätzt: Atlantis
Das Atlantis (Schwanthalerstraße) hat ein gemischtes Kinoprogramm. Die Hälfte der Filme wird im Original gezeigt, meist mit Untertitel. So kann man dann auch französische oder spanische Filme in der jeweiligen Sprache sehen. Das Atlantis liegt zentral in Stachus-Nähe. Karten gibt es eigentlich immer. Wer etwas früher da ist, hat vielleicht das Glück einen Platz in der Reihe am Ausgang zu erwischen: über einen Meter Beinfreiheit!

Da ist durchaus was dran. Missen möchte ich keines der beiden Kinos. Den kompletten Beitrag, u.a. mit über- bzw. unterschätzten Biergärten, Shoppingmeilen und TV-Serien, gibt’s momentan nur in der gedruckten Zeitung oder im E-Paper.

 

Ein Gedanke zu „Ich mag beide ganz gern

Kommentare sind geschlossen.