St. Gallen ruft

Sommer-Entscheidungen: Wie fast jedes Jahr wieder zum Southside Festival fahren? Oder doch mal Abwechslung und ins Nachbarland, nach St. Gallen? Heute wurde verkündet, wer dort auftritt:

Eine ziemlich wilde Mischung, mit Korn und Manu Chao unter den Headlinern. Außerdem feine britische Gitarren (Franz Ferdinand und Maximo Park). Und die Eels! Und natürlich Kettcartomte, ohne die wohl kein Festival im deutschen Sprachraum mehr stattfinden darf. Soll mir recht sein.

Anmerkung: Wer sein Publikum monatelang gezielt auf einen Tag hintrimmt, an dem lang ersehnte Infos verfügbar sein sollen, darf sich nicht wundern, wenn ihm an jenem Tag die Bude eingerannt wird und der Server schlapp macht.

 

2 Gedanken zu „St. Gallen ruft

  1. ich werde zwar nicht dabei sein, aber „desorden publico“ sind der wahnsinn. DIE ska-band in latin-america! warum so klein geschrieben auf dem zettel? ;-)

  2. vielleicht spielen ja tomte zusammen mit korn ihren hit: korn&sprite ? ;-)
    ick globe ick bin mit bei. gefaellt mir gut, der zettel

Kommentare sind geschlossen.