Deppenkomma in freier Wildbahn ertappt

Vor einem Monat interviewte die SZ Gerd M. Hofmann, den Macher von apostrophen-alarm.de, zum immer wieder beliebten Thema Deppenapostroph. Dabei fiel auch der Satz:

Manchmal setzen die Menschen auch statt des Deppenapostrophs ein Deppenkomma, weil sie die Apostrophtaste auf der Tastatur nicht finden.

Und was läuft mir ein paar Wochen später über den Weg? Ein Deppenkomma? Nein, sogar zwei! Vor einem Vodafone-Shop! Gut gemacht, Vodafone. Trends muss man schnell aufgreifen und vermarkten, oder wie ihr es sagt, „Make the most of now“.

Deppenkomma

Und, nebenbei, die Jungs von der Bundeswehr, die heißen Wehrdienstleistende. Oder kriegt bei euch die ganze Armee ihre Handy,s billiger?

 

3 Gedanken zu „Deppenkomma in freier Wildbahn ertappt

  1. Ohje, was für ein Fundstück. Was da für Fehler drin sind…
    Schon die erste Zeile ist falsch. Sie meint zwar etwas ganz anderes, aber sagt quasi: „Respekt nur für: Studenten… „

Kommentare sind geschlossen.