Trailerschau für Filmstarts vom 7.9.

Im Kino sehen:
Diese Woche gibt’s nichts, was ich unbedingt sehen müsste.

Auf die DVD warten:
Confetti (Heirate lieber ungewöhnlich): „Iiieh, eine romantische Komödie übers Heiraten, wie eklig“, wollte ich zuerst denken. Mehrere Pärchen bewerben sichbei einer Zeitschrift um den Titel der originellsten Hochzeit des Jahres. Aber hey, das hier ist aus England, kommt zum Teil als Pseudo-Doku daher und sieht wirklich ziemlich komisch aus. Der deutsche Untertitel ist natürlich trotzdem saudoof.

Cars: Der neue Pixar-Film sieht grafisch schon sehr lecker aus, aber der Trailer müffelt arg nach einer allzu simplen „Hochnäsiger Aufschneider wird geläutert“-Geschichte.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Snakes on a Plane: Hachja, das Wahnsinns-Internet-Hype-Phänomen. Geld bezahlen will ich dafür aber nicht, ich empfehle stattdessen das sehr lustige Interview mit Samuel L. Jackson in Jon Stewarts Daily Show.

Sehnsucht: Ganz unkitschige und unsentimentale Liebesgeschichte aus der deutschen Provinz. Demnächst im öffentlich-rechtlichen Sehrspätprogramm.

Das G muss weg: Drei funktionale Analphabeten versuchen, lesen und schreiben zu lernen. Langfassung einer Doku, die bereits im WDR lief.

Muss nicht sein:
Water: Frauen- und Mädchenunterdrückung in indischen Witwenhäusern in den 30er Jahren. Hochgelobt, kritisch, politisch, feministisch. Man möge mir verzeihen, wenn’s mich trotzdem nicht so recht reizt.

Le chiavi di casa (Die Hausschlüssel): Konnte hier nur den italienischen Trailer finden. Ich glaube, es geht um ein Paar mit einem kranken oder behinderten Sohn. Also sicher was „wertvolles“. Und Charlotte Rampling ist dabei.

Friends with Money: Tolle Besetzung, muss ich sagen. Dass dieser Film ganz klar als „Frauenfilm“ daherkommt, ist okay, macht ja nix. Dass der Trailer dann aber voll nach „Die ein paar Jahre ältere Schwester von Sex and the City“ aussieht, ist nicht okay.

 

Ein Gedanke zu „Trailerschau für Filmstarts vom 7.9.

  1. Ach komm, Snakes on a Plane macht doch sicher Riesenspaß wenn alle im Kino den einen Satz brüllen – vorausgesetzt, dass Kino zeigt den Film in der Originalsprache. Da fällt mir ein, ich habe ein Date für Freitag-Abend… *g*

Kommentare sind geschlossen.