Trailerschau für Filmstarts vom 5.10.

Im Kino sehen:
Deutschland. Ein Sommermärchen: Dass mich der WM-Sommer begeistert hat, habe ich ja schon geschrieben. Also freu ich mich auch auf diesen Film. Nur vor dem Soundtrack habe ich Angst. Da hat man diese fiesen Ohrwürmer mühsamst verdrängt und dann rollen die hier bestimmt nochmal alle mit voller Wucht auf uns zu. Was dreh-he-he-heo-eht…

Auf die DVD warten:
The Black Dahlia: Lecker Namedropping: James Ellroy, Brian De Palma, Scarlet Johansson. Aber Josh Hartnett sieht mir nach der Fehlbesetzung des Jahres aus. Beim Trailer gefällt mir dieser Filmspuleneffekt am Ende.

Thumbsucker (Bleib wie du bist!): Coming-Of-Age-Drama über einen 17jährigen Daumenlutscher. Bei dem Thema (vor allem mit diesem deutschen Untertitel) ist pädagogische Holzhammer-Moral zu befürchten, der Trailer selbst lässt jedoch auf Besseres hoffen.

The Chumscrubber (Glück in kleinen Dosen): Thumbsucker, Chumscrubber, da kommt man ja ganz durcheinander! Der Trailer hier sieht jedenfalls nach einer recht interessanten Suburbia-Geschichte mit einem tollen Ensemble aus.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Wholetrain: Der Trailer verrät mir nur, dass es hier um die Graffiti-Szene geht. Ob das jetzt ein Actionfilm, eine Doku oder was ganz anderes ist, erfahre ich leider nicht.

Muss nicht sein:
Step Up: Ein romantischer Tanz-Film. Nein danke. Der Trailer hat mir immerhin eine halbe Sekunde lang gefallen: In dem Moment, in dem ich Rachel Griffiths (Brenda aus Six Feet Under) erblickte.

Ich bin die Andere: Tut mir leid, aber ausgerechnet Katja Riemann als Femme fatale? Nää.

Barnyard (Der tierisch verrückte Bauernhof): Animationsfilm aus dem Hause Nickelodeon über das geheime Leben der Tiere auf dem Bauernhof. Die beiden Trailer sehen eigentlich ganz witzig aus, aber als Langfilm brauch ich das nicht.

Kirikou et les bêtes sauvages (Kiriku und die wilden Tiere) und Lapislazuli – Im Auge des Bären: Zwei Kinderfilme, bei denen ich mir die Trailer gespart habe. Bin ja nicht die Zielgruppe.

 

2 Gedanken zu „Trailerschau für Filmstarts vom 5.10.

  1. Gib Thumbsucker eine Chance. Ich hab ihn in einer Sneak gesehen. Der Film erinnert daran, wie schmerzhaft es ist erwachsen zu werden. Der 17-Jährige Justin hat eine Menge Probleme, symbolisiert durch sein Daumenlutschen. Das ist ein gefühl- und humorvoller Independentfilm mit einer sehr beeindruckenden Tilda Swinton, bereits vor einem Jahr fertig gestellt.

  2. Der erste Film von Kiriku war echt super!
    Der lohnt sich auch für Erwachsene.

Kommentare sind geschlossen.