Filmstock

Bei DonsTag hab ich ein Stöckchen gefunden und bin so frei, das einfach mal aufzuheben. Nebenbei gratuliere ich mir selbst für das Wahnsinns-Wortspiel im Titel dieses Beitrags.

Welcher Film hat Dich in Deiner Kindheit oder Jugend eingehend beeinflusst? Inwiefern und warum?
So echt beeinflusst hat mich eigentlich kein Film, glaube ich. Andere Sachen waren da wichtiger. Beeindruckt hat mich allerdings Das Boot. Die TV-Serie. Das war das erste Kriegsdrama, das ich im Fernsehen schauen durfte, und ich war sehr schockiert, dass es kein Happy End gab.

Welcher Film ist für Dich der Beste im Genre Drama?
Magnolia von Paul Thomas Anderson. Ganz großartig. Wobei ich zugeben muss, das der auch nicht jedermanns Tasse Tee ist. Den kann man nicht blind jedem empfehlen.

Welchen Thriller kannst Du empfehlen?
Natürlich die Hitchcock-Klassiker Vertigo, North By Northwest (Der unsichtbare Dritte) und Psycho. Wem das zu altmodisch ist: David Finchers Seven und Fight Club.

Um welchen Horrorfilm kommt man nicht herum?
The Shining von Stanley Kubrick. Ich krieg schon ne Gänsehaut, wenn ich nur an das Kind auf dem Dreirad im Korridor denke…

Welcher Liebesfilm hat sogar Dich beeindruckt?
Garden State von Zach Braff. Zählt der als Liebesfilm?

Welche Komödie ist Deines Erachtens wirklich lustig?
The Big Lebowski von den Gebrüdern Coen. Immer und immer wieder.

Welchen Film hast Du Dir zuletzt im Kino angesehen? Und wie war er?
Das war beim Asia Filmfest: Re-Cycle aus Hongkong, von den Pang Brothers. War nicht so toll.

Welchen Film MUSS man im Kino gesehen haben?
The Lord of the Rings von Peter Jackson. Auch auf DVD toll, Extended Editions und so, aber mit großer Leinwand und Soundschnickschnack ist das nochmal was anderes. Das sind übrigens die drei einzigen Filme, bei denen ich jeweils in der Mitternachts-Premiere war, die ich mir dann ein paar Wochen später gleich nochmal im Kino angeschaut habe und bei denen ich die (Extended) DVDs stets direkt am Erscheinungstag gekauft habe.

Welchen Film hast Du Dir zuletzt auf DVD angesehen? Und wie war der?
Crash (auf „deutsch“ L.A. Crash) von Paul Haggis. Nicht das ganz große Meisterwerk, aber durchaus ein sehr sehenswerter Episodenfilm, der einem überraschend viel Raum zum Selberdenken lässt.

Welcher Film war es, den Du Dir zuerst gekauft hast?
Auf VHS: Ich habe zu VHS-Zeiten kaum Filme gekauft, insgesamt vielleicht fünf oder sechs. Der (wahrscheinlich) erste davon war The Usual Suspects (Die üblichen Verdächtigen) von Bryan Singer. Auf DVD war es dann Pulp Fiction von Quentin Tarantino. Die hatte ich sogar noch vor dem Abspielgerät.

Der schlechteste Film aller Zeiten?
Das Leben ist zu kurz für schlechte Filme. Deshalb hab ich den bestimmt nicht gesehen.

Dein Lieblings-Regisseur (mit einer Auswahl von 3 Filme oder/und Begründung)?
Es gibt gar nicht so viele, bei denen ich das komplette Œuvre kenne. Drum gehe ich hier auf Nummer sicher und sage: Quentin Tarantino. Einer der Handvoll Leute, bei denen ich mittlerweile blind ins Kino gehen würde, ohne irgendwas anderes als den Namen des Regisseurs über den Film zu wissen.
Da er nur 4 Filme (als Regisseur) gemacht hat (Kill Bill zählt nur einmal), ist die Auswahl von dreien nicht so schwer. Also Reservoir Dogs, Pulp Fiction und eben Kill Bill. Auch Jackie Brown ist kein schlechter Film, aber der hat nicht diesen Immer-wieder-sehen-wollen-Faktor wie die anderen.

Der schönste Film aller Zeiten (subjektiv nur für Dich)?
Tja, was ist „schön“? Vielleicht mag ich gar keine „schönen“ Filme. Aber zuletzt bei Deutschland. Ein Sommermärchen, da musste ich öfter denken: „Hach, schön“.

Der bedrückendste Film aller Zeiten (subjektiv nur für Dich)?
Sehr deutlich spürbares Unwohlsein ausgelöst hat bei mir Requiem for a Dream von Darren Aronofsky.

Der traurigste Film aller Zeiten (subjektiv nur für Dich)?
Ich bin nicht Kafka, ich weine nicht im Kino. Manchmal ist aber auch mein steinernes Herz zu erweichen. Am Rand der Tränen hatte mich zuletzt Brokeback Mountain von Ang Lee. Schnüff.

Welcher Film ist für Dich ein Must-Watch, auch wenn er die o.g. Kriterien nicht erfüllt?
Clerks von Kevin Smith, The Great Escape (Gesprengte Ketten) von John Sturges, Bringing Up Baby (Leoparden küsst man nicht) von Howard Hawks. Da könnte man natürlich noch lange weitermachen.

Lieblings-Schauspieler? (Mehrfachnennungen möglich)
Die Klassiker: DeNiro und Pacino, Nicholson und Hopper.
Die etwas Jüngeren: William H. Macy, John C. Reilly, Steve Buscemi, Philip Seymour Hoffman, Paul Giamatti.
Die Deutschen: Joachim Król, Daniel Brühl.

Lieblings-Schauspielerin? (Mehrfachnennungen möglich)
Hier fallen mir komischerweise nicht auf Anhieb so viele ein wie bei den männlichen Kollegen. Aber ich habe eine ganz klare Nummer eins: Cate Blanchett. Da brauch ich keine Mehrfachnennung.

Lieblings-Soundtrack?
Viele Filmscores sind dann gut, wenn sie nicht auffallen. Klar, eine Schmetter-Fanfare wie John Williams‘ Indy-Titelmelodie kann sich jeder merken, aber die subtileren Sounds sind viel spannender. Ganz groß sind die Soundtracks von David Lynchs Hauskomponisten Angelo Badalamenti.
Soundtracks auf CD: Ich höre immer wieder gerne die Musik aus O Brother, Where Art Thou? Ein Sound, den ich sonst eigentlich nie höre, der mir aber im Film super gefallen hat und auch ohne Bilder sehr gut funktioniert.

Was möchtest Du sonst noch an Filmen erwähnen?
Wo fängt man da an und wo hört man auf? Für mich selbst erwähne ich jetzt mal eine Handvoll Klassiker, die ich noch nicht gesehen habe und bei denen ich vorhabe, diese schändlichen Lücken möglichst bald zu schließen: Coppolas Godfather II und III, alle Alien-Filme, Kurosawas Die sieben Samurai, Peckinpahs The Wild Bunch, Kubricks Dr. Seltsam.

Ich werfe dieses Stöckchen nicht gezielt weiter, sondern lasse es mal hier liegen. Bücken und aufheben erlaubt.

 

4 Gedanken zu „Filmstock

  1. Pingback: Dramaking
  2. Ja, bin ich denn der einzige Mensch, der immer noch Jackie Brown am besten findet (also von den Tarantino-Filmen)?
    Allerdings hab ich Reservoir Dogs auch nicht gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *