Trailerschau für Filmstarts vom 3.5.

Ich hinke schon wieder hinterher, aber was soll’s. Hier sind die Filmstarts von letzter Woche:

Im Kino sehen:
Spider-Man 3: Läuft schon seit letzten Dienstag, und die Sony-Presseabteilung jubelt vom besten Dienstagsstart aller Zeiten. Na herzlichen Glückwunsch. Teil 1 und 2 sind meine Lieblings-Superheldenfilme, also wird Teil 3 natürlich auch geguckt.

Shoppen: 9 Männer und 9 Frauen beim Speed-Dating: Ein angenehmer Gegenentwurf zu diesen unerträglichen Sat-1-Beziehungskomödchen im Fernsehen. Will ich sehen.

Auf die DVD warten:
La tourneuse de pages (Das Mädchen, das die Seiten umblättert): Psychodrama aus Frankreich mit einem ungelenken deutschen Titel, den ich aber sehr charmant finde. Der hat sowas angenehm sperriges und passt damit auch zum Film, schätze ich.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Snow White: Sex-and-Drugs-Drama aus der Schweiz, das mit einer recht interessanten Ästhetik daherkommt.

Wir werden uns wiederseh’n: Eine etwas andere Beziehungskomödie, bei deren Dreh weitgehend improvisiert wurde. Etwas zu gewollt skurill für meinen Geschmack, aber vielleicht einen Blick wert.

Muss nicht sein:
L’avion (Das Zauberflugzeug): Französischer Kinderfilm zu einem ernsten Thema: Ein kleiner Junge muss mit dem Tod seines Vaters fertig werden. Ich bin nicht die Zielgruppe, aber es ist gut zu wissen, dass es sowas auch gibt.

Let’s kill Bobby Z (The Death and Live of Bobby Z: Ein Knacki wird von der Polizei als Doppelgänger eines Gangsters eingesetzt. Actionfilm der verzichtbaren Sorte, glaub ich.

ONE: The Movie (One – Der Film): Eigentlich hab ich ja ein Herz für DIY-Projekte, aber einen Esoterik-Schmonz, bei dem alle möglichen Leute ihre Weisheiten vom Sinn des Lebens von sich geben, muss ich echt nicht haben.

Another Gay Movie: Zotencomedy in schwul, die wirklich kein Klischee auslässt. Und der Gag mit dem Kuchen wird auch nochmal aufgetaut.

 

Ein Gedanke zu „Trailerschau für Filmstarts vom 3.5.

Kommentare sind geschlossen.