Trailerschau für Filmstarts vom 23.8.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Knocked Up (Beim ersten Mal): Romantische Komödie, die, zumindest teilweise, auf die männliche Zielgruppe zugeschnitten wurde, anders als sonst in diesem Genre üblich. Super-Girl wird nach One-Night-Stand mit einem Nerd-Boy schwanger. Sieht eigentlich ganz charmant, wenn auch ganz bestimmt nicht tiefsinnig, aus.

Tu ya de hun shi (Tuyas Hochzeit): Der Sieger der Berlinale, eine Art Heimatfilm aus der Mongolei. Eine junge Frau sucht einen neuen Versorger, weil ihr Gatte nicht mehr arbeiten kann. Die Bewerber stehen Schlange, allerdings haben sie nicht damit gerechnet, dass sie nicht nur die Frau sondern auch ihren Ex-Mann versorgen sollen.

Gucha!: Ziemlich deftige Romeo-und-Julia-Liebesgeschichte aus Serbien vor dem Background eines riesigen Balkan-Blasmusik-Festivals. Pflicht für alle, die die Soundtracks der Kusturica-Filme lieben.

ostPunk! too much future: Gab es in der DDR eigentlich Punk? Diese Doku klärt auf.

Muss nicht sein:
Are we done yet? (Sind wir endlich fertig?): Ice Cube in einer Familien-Slapstick-Komödie auf unterstem Niveau. Mannmannmann.

 

Ein Gedanke zu „Trailerschau für Filmstarts vom 23.8.

Kommentare sind geschlossen.