Auf DVD: Capote

Capote ist kein Biopic. Der Film konzentriert sich auf eine ganz bestimmte Schaffensphase im Leben von Truman Capote, auf die Entstehung seines Romans In Cold Blood, das auf einem schlimmen vierfachen Mord in Kansas beruht, von dem Capote in der Zeitung gelesen hatte. Wir begleiten den Autor auf seiner Recherchereise nach Kansas, wo er die Angeklagten im Gefängnis besucht und ein besonderes Verhältnis zu ihnen aufbaut.

Ich kenne das Werk von Truman Capote nicht. Okay, ich habe mal Breakfast at Tiffany’s gesehen, aber gelesen habe ich nichts von ihm. Und deshalb hätte ich mir gewünscht, dass mir der Film ein bisschen was davon vermittelt, warum Capote als großer Autor gilt. Es gibt zwar eine Szene, in der Capote in einem New Yorker Theater Auszüge aus seinem noch unfertigen Roman liest. Aber durch die wenigen Sätze, die man da vorgetragen bekommt, lässt sich nicht nachvollziehen, warum Capotes Kunst die Leute zu stehenden Ovationen hinreißt. Er liest ein bisschen, die Leute jubeln begeistert.

Leicht verstehen hingegen kann man, warum Philip Seymour Hoffman (der sowieso fantastisch ist) für diese Rolle den Oscar bekommen hat. Die Rolle ist auch ziemlich dankbar, da Capote nunmal ein recht exaltierter Typ mit seltsamer Fistelstimme und einigen Tics war. Der Film macht es uns allerdings nicht grade leicht, hinter soviel Oberfläche auch ins Innere des Herrn Capote zu blicken. Das gelingt erst gegen Ende des Films so richtig, wenn die Angeklagten hingerichtet werden und Capote endgültig den moralischen Konflikt erkennt, in dem er schon die ganze Zeit steckt: Mit seinem Tatsachenroman beutet er die Schicksale sowohl der Opfer als auch der Täter für eigene Zwecke aus.

Regisseur Bennett Miller erzählt den Film in sehr ruhigen und langsamen Einstellungen, da darf auch mal länger geschwiegen werden. Alles in allem ein Film, den ich lieber im Kino gesehen hätte, denn auf dem heimischen Sofa ist der Weg zwischen „langsam“ und „langweilig“ eben deutlich kürzer und so richtig fesseln konnte mich Capote nicht.