Ich kann gar nicht so viel fernsehen, wie ich kotzen möchte.

RTL setzt Herzog nach drei Folgen ab.
Pro Sieben versenkt Doctor Who nach zweimal zwei Folgen.

Aus diesem aktuellen Anlass hier nochmal ein paar Zeilen, die ich vor kurzem beim Wortvogel als Kommentar hinterlassen habe:

Was für einen Unterschied macht es, ob ich (ich ganz persönlich) gucke oder nicht gucke, wenn ich doch gar kein GfKmeter (oder wie das heißt) besitze?
 
Ich kenne übrigens weder in meiner peergroup noch in meiner Verwandtschaft noch im Kollegenkreis irgendwen, der ein solches Gerät hat. Oder muss man da eine Schweigeklausel unterschreiben?
 
Das macht es mir so schwer. Bei Zeitschriften kann ich helfen, indem ich den Titel bewusst kaufe oder abonniere. Ich weiß, es zählt. Bei Websites kann ich mich anmelden oder Werbebanner anklicken. Es zählt. Beim Fernsehen bin ich einfach egal.

 

5 Gedanken zu „Ich kann gar nicht so viel fernsehen, wie ich kotzen möchte.

  1. des gleiche denk ich mir in letzter zeit auch immer öfter. vor allem auch nachdem ich letzte woche „free rainer“ gesehen hab. zwar völlig übertrieben, aber die message war auf jeden fall korrekt. bei den ganzen neuen schwachsinnigen formaten die da auftauchen ist es als zuschauer schwer was vernünftiges zu finden…

  2. Der Deutsche ist eben nicht sonderlich für Serien zu begeistern, dass zeigen ja auch die Quoten bei amerikanischen Hit-Serien, die in Deutschland relativ schlecht laufen. Der Deutsche und das Medium Fernsehen/Kino verstehen sich ohnehin nicht gut.

    Ich persönlich schaue schon fast gar kein Fernsehen mehr, außer vielleicht mal ein Länderspiel. Die Serien die mich interessieren muss man eben selbstständig suchen und in OV sind sie ohnehin besser.

  3. Nun ja, wenn man nicht genügend Werbung macht kann man Deutsche auch nicht für Serien gewinnen – sowas wie „Housewifes“ hat ja funktioniert, „Weeds“ ja wohl auch. Dass der Doctor nun extrem britisch ist, kann abschrecken – dennoch wundert es mich: Kyle XY war auch nur hauchdünn über den Quoten von Who und lief durch… Komisch… Seufz. Na ja, verkaufen sich die DVDs besser. Wenns nicht sogar beabsichtigt war.
    Ad Astra

  4. Na ja, wer will den Doctor denn im deutschen Synchronton sehen? Da geht der ganze Sprachwitz flöten….

Kommentare sind geschlossen.