Trailerschau für Filmstarts vom 8.2.

Im Kino sehen:
Charlie Wilson’s War (Der Krieg des Charlie Wilson): Politsatire von Mike Nichols, die auf der ziemlich unglaublichen Geschichte des echten Charlie Wilson basiert, der für die Finanzierung der afghanischen Rebellen sorgte, die die Sowjets in Afghanistan bekämpften. Mit einem Cast aus Hollywoods A-Riege, neben Tom Hanks und Julia Roberts ist der großartige Philip Seymour Hoffman dabei, und das Drehbuch stammt von Aaron West Wing Sorkin.

Earth (Unsere Erde): Opulente Naturdoku, die Kinoversion einer BBC-Serie, die schon im TV zu sehen war und auch auf DVD zu haben ist. Kommt aber bestimmt gut auf der Kinoleinwand.

Auf die DVD warten:

Vielleicht mal im Fernsehen:
Märzmelodie: Eine deutsche Beziehungskomödie mit Musik und mit Alexandra Neldel, da muss man schon sehr sehr skeptisch sein. Trägt aber immerhin das Qualitätssiegel „X-Filme“ und hat mit Jan Hendrik Stahlberg (Muxmäuschenstill) einen Hauptdarsteller, von dem ich gerne glauben möchte, dass er sich nicht für Schrott hergibt.

Talk to Me: Don Cheadle in einem Biopic über eine US-Berühmtheit, die hier eher unbekannt ist, einen schwarzen Radiomoderator der 60er und 70er Jahre.

Hr. Vig og nonnen (Herr Vig und die Nonne): Dänische Doku über einen alten Eigenbrötler, der sein Leben lang allein lebte und ein Kloster baute, bis ihm mit 82 Jahren plötzlich russische Nonnen in sein Kloster geschickt werden. Hat einen skurillen Charme.

Muss nicht sein:
The Water Horse: Legend of the Deep (Mein Freund, der Wasserdrache): Kinderfilm, in dem Nessie kein Seeungeheuer, sondern ein niedliches, digital animiertes, kinderliebes Tierchen ist.

The Jane Austen Book Club (Der Jane Austen Club):
Zielgruppe weiblich: Ein paar Frauen und ein Typ lesen gemeinsam Jane-Austen-Bücher und finden natürlich jede Menge Parallelen zu ihrem Leben.

Musallat: Rosemary’s Baby auf türkisch, oder so ähnlich.

Someone beside you: Doku mit Psycho-Onkels. Keine Ahnung, worum’s da eigentlich geht.

Saw IV: Irgendwann ist auch mal gut.

 

Ein Gedanke zu „Trailerschau für Filmstarts vom 8.2.

  1. Hoff du wirst von Charlie’s War nicht enttäuscht sein, die Quintessenz des Filmes wird nämlich schon im Trailer gezeigt.

Kommentare sind geschlossen.