Whedons Web-Musical

In der Regel schreibe ich (außer in der Trailerschau) nur über FIlme, die ich schon gesehen habe. In diesem Falle ist aber Eile geboten:

Dr. Horrible’s Sing-Along Blog

Joss Whedon, Schöpfer von Buffy und Firefly sowie Nebenerwerbs-Comicautor, wollte während des Autorenstreiks nicht däumchendrehend herumsitzen und entwarf ein kleines Projekt fürs Internet. Herausgekommen ist ein 40minütiges Musical, das sich um einen Superschurken dreht. Der Film erscheint in drei Teilen auf der Website (Teil 1 und 2 sind schon online, Teil 3 kommt morgen) und ist bis einschließlich Sonntag dort kostenlos und legal abrufbar. Später soll es Bezahldownloads geben und einen DVD-Release. Spannende Sache, erstens, weil man von Whedon hier ein sehr unterhaltsames Geek-Stück erwarten kann, zweitens, weil es mal wieder ein interessanter Testlauf für neue Distributionsmodelle im Online-Zeitalter ist.
Ich schau mir das Ding am Sonntag komplett an und werde dann nochmal berichten.