Trailerschau für Filmstarts vom 24.7.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Underdogs: Deutscher Film, in dem echt harte Knackis echt knuffige Hundebabies als Zellengenossen bekommen, damit wir sehen können, dass unter der echt harten Schale echt ’n weicher Kern steckt.

Der Mond und andere Liebhaber: Katharina Thalbach in einer One-Woman-Show als Hanna, die nicht nur lebenslustig, sondern lebensgierig ist. Könnte wegen der guten Besetzung einen Blick wert sein.

Muss nicht sein:
The X-Files: I want to Believe (Akte X – Jenseits der Wahrheit): Vor ein paar Jahren hätte mich das vielleicht noch gereizt, aber ich war ohnehin nie ein großer X-Files-Fan. Ich kenne vielleicht eine Handvoll TV-Folgen und die reichen mir eigentlich auch.

42plus: Midlife-Crisis, Ehebruch, Affären mit viel Jüngeren. Was es mit älteren Herren und jungen Damen schon x-fach gab, ist nun auch öfter auf umgekehrte Weise zu sehen. Wie in diesem österreichischen Film über eine 42-jährige Mutter, die im Urlaub eine Affäre mit einem jungen Kerl beginnt. Mag vielleicht sogar gut sein, ist aber ganz und gar nicht mein Geschmack.

Superhero Movie: Schlimm, schlimm, schlimm. Allerunterste Schublade. Um hier mal ein Wort anzuwenden, dass ich neulich im SZ-Feuilleton gelernt habe: Ein Film fürs Geschmacksprekariat.

 

2 Gedanken zu „Trailerschau für Filmstarts vom 24.7.

  1. „Dr. Horrible“ ist da wohl eindeutig die bessere Alternative gegenüber dem „Superhero-Movie“. ;-)
    Ad Astra

Kommentare sind geschlossen.