Trailerschau für Filmstarts vom 6.11.

Im Kino sehen:
Waltz with Bashir: Zeichentrickfilm aus Israel, der halb-autobiographisch und halb-dokumentarisch den Libanonkrieg im Jahr 1982 aufarbeitet. Ernsthaftes Animationskino für Erwachsene — da bin ich sehr drauf gespannt.

Auf die DVD warten:
Rumba: Das hier sieht tatsächlich sehr hübsch aus, eine etwas andere Romantic Comedy aus Frankreich, die vor allem mit ihrem sehr artifiziellen, knallbunten Look ins Auge springt und viele Filmkritiker an Varieté und Kleinkunst erinnert hat.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Die Tränen meiner Mutter: Semi-autobiographischer Film über eine Familie, die in den 80ern aus Argentinien nach Berlin kommt. Irgendwo zwischen Sozialdrama, Coming-of-Age-Geschichte und nostalgischer Komödie angesiedelt.

Die Eylandt Recherche: Eine sogenannte Mystery-Doku, die irgendwie beweisen will, dass 2006 in halb Europa der Strom deshalb ausgefallen ist, weil in einem Duisburger Keller seit 60 Jahren eine Familie versteckt wurde. Ayman Abdallah, übernehmen sie? Eher nicht, denn das hier ist eine Mockumentary, die Schrott-Fomate wie Galileo Mystery auf den Arm nimmt. Ob diese Parodie gelungen ist? Hier ein Telepolis-Artikel dazu.

Gerdas Schweigen: Diese Doku basiert auf einem Buch von Knut Elstermann, das dieser über seine Tante Gerda geschrieben hat. Er kannte sie nur als die Tante aus Amerika. Über ihre Vergangenheit als Jüdin in Nazi-Deutschland hatte sie nie gesprochen, bis Knut sie darauf angesprochen hatte.

The Chaser: Cop-Thriller aus Korea, dessen US-Remake bereits angekündigt ist. Sieht nicht ganz schlecht aus.

Quantum of Solace (Ein Quantum Trost): Ein Quantum Gleichgültigkeit habe ich für James Bond, seit mir die Filme mit Pierce Brosnan die Freude daran nahmen. Ja klar, seit Daniel Craig ist alles anders, ich weiß schon. Aber frankly, my dears, I don’t give a damn.

Muss nicht sein:
Another Gay Sequel – Gays gone wild!: Tja. Warum sollten hirn- und humorlose Teenie-Sex-Komödien den Heteros vorbehalten sein?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.