Trailerschau für Filmstarts vom 25.12.

Im Kino sehen:
Låt den rätte komma in (So finster die Nacht): Angenehm andersartiger Vampirfilm aus Schweden, der sich weniger auf blutige Schockeffekte als vielmehr auf die Psychologie seiner (minderjährigen) Hauptfiguren konzentriert. Lief beim Fantasy Filmfest und wurde dort von nicht wenigen als bester Film des Festivals gelobt. Für die Kinoauswertung gibt’s leider nur wenige Kopien (in München läuft der Film grade mal in einem Kino).

Australia: Großes Monumentalepos im Australien zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Normalerweise meide ich solche Filme, aber der hier ist von Baz Luhrmann! Der zwar immer scharf an der Grenze zum Kitsch entlangstreift, aber immer sehenswerte Filme abliefert.

Vielleicht mal im Fernsehen:
Perl oder Pica (Kleine Geheimnisse): Luxemburgisch-österreichische(!) Koproduktion, die Verfilmung eines Romans über eine Jugend in den 60ern in Luxemburg. Sieht gar nicht übel aus.

Buddenbrooks: Opulent ausgestattete deutsche Großverfilmung eines deutschen Großromans. Wird mit großem Medien-Tamtam als Pflichtprogramm verkauft (Premiere in Anwesenheit des Bundespräsidenten), da klingeln die Hype-Alarmglocken. Vermutlich nicht viel mehr als ein aufgemotzter TV-Mehrteiler. Vielleicht doch lieber mal das Buch lesen.

Muss nicht sein:
Stella und der Stern des Orients: Deutscher Kinderfilm, der ein schön altmodisches Abenteuer erzählt. Sieht sehr sympathisch aus. Wer Kinder im richtigen Alter hat, sollte einen Blick riskieren.

Bedtime Stories: Buntes modernes Märchenspektakel für Kids, aus dem Hause Disney. Adam Sandler erzählt Kindern Geschichten, die kurz darauf wirklich geschehen.

 

Ein Gedanke zu „Trailerschau für Filmstarts vom 25.12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.