Letzte Woche gelernt (2)

  • Walt Disney war ein wahrer Großmeister des Verwurstens. Und hat in allen möglichen Bereichen der Kunstgeschichte geklaut sich inspirieren lassen. Die empfehlenswerte Ausstellung „Walt Disneys wunderbare Welt“, die das sehr anschaulich zeigt, läuft noch bis 25.1. in der Hypo-Kunsthalle.
  • ’s gibt nix, was es net gibt! Die Far side Reenactments-Gruppe bei flickr stellt Cartoons von Gary Larson nach. Danke, Popkultur, du bist super.
  • Nagel bloggt! Oliver Nagel, Titanic-Redakteur und Co-Autor der „Humorkritik“ befasst sich auf britcoms.de kenntnisreich mit Humor von der Insel. Well done, chap.
  • Ingwer ist gut für die Stimme. Das hat Josef Hader von Sting gelernt, wie er im SZ-Interview erzählt:

    SZ: Wofür ist denn der ganze Ingwer, der da auf dem Tisch liegt?
     
    Hader: Für die Stimme. Das hab‘ ich vom Sting. Ein Konzertveranstalter in Lienz bekam vom Sting eine 20-seitige Cateringliste. Ganz zum Schluss stand: frischer Ingwer. Er dachte, das zum Schluss wird nicht so wichtig sein und hat getrockneten Ingwer besorgt. Da erklärte der Manager von Sting: Wir sagen den Auftritt ab! Der Veranstalter musste die ganzen 180 Kilometer von Lienz nach Innsbruck, um frischen Ingwer zu holen.

     
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.