Letzte (und vorletzte und vorvorletzte usw.) Woche gelernt (13)

Es wird Zeit, diese kleine Reihe wiederzubeleben. Erstmal mit ein paar Lernerfolgen, die schon älter sind als eine Woche:

  • Die sehr angenehme Münchner Kneipe Substanz hat ein eigenes Radio: substanz-fm.com, toll!
  • In Frankfurt gibt es einen Laden, der sehr leckere belegte Brote verkauft. Also keine Brötchen, sondern richtig Brot. Will ich hier auch!
  • Es gibt Tiere, die sich einemsen, und keiner weiß warum. Diese und noch mehr tolle Sachen stehen im Lexikon des Unwissens von Kathrin Passig und Aleks Scholz.
  • Der Pachtvertrag, den Arthur Guinness im Jahr 1759 für seine Brauerei in Dublin abgeschlossen hat, hat eine Laufzeit von 9.000 Jahren, die Pacht beträgt 45 Pfund pro Jahr.
  • Ein unglaublich überzeugender Plan für Verliebte, wie sie die Angebetete für sich gewinnen können (via @christophkoch)

 

2 Gedanken zu „Letzte (und vorletzte und vorvorletzte usw.) Woche gelernt (13)

  1. Die Brote sehen lecker aus. Da sieht man Grillstreifen drauf. Hmm!! Teilweise gibt´s ja Läden in München, wo Paninis frisch aus dem Sandwichmaker (aka Paninipresse) verkauft werden, aber das Brot geht halt leider stets in Richtung Weizenmehlsemmel.

Kommentare sind geschlossen.