Die kommen, die Comicverfilmungen

Mal wieder einer jener Artikel, denen man die mehreren Stunden Arbeit, die da reingesteckt wurden, am Ende nicht direkt ansieht: für Comicgate habe ich einen umfassenden Überblick über möglichst alle Comicverfilmungen verfasst, die in diesem Jahr auf uns zukommen. Einschließlich persönlich gefärbter Einschätzungen und Erfolgsaussichten.

Bei den Recherchen habe ich wieder feststellen müssen, wie ungleich die Informationen im Internet verteilt sind. Mit Material zu großen Hollywood-Filmen wie Iron Man 2 wird man an jeder Ecke förmlich zugeschissen, während man für kleinere, obskurere Filme schon recht mühsam nach Nadeln im Heuhaufen sucht. Und kann es sein, dass Frankreich in Sachen online echt noch ganz schön hinterherhinkt, oder täuscht mein Eindruck wegen mangelnden Sprachkenntnissen?

Bei Comicgate: Kick-Ass, Iron Man, Adele und andere (Anti-) Helden: Comicverfilmungen 2010

 

2 Gedanken zu „Die kommen, die Comicverfilmungen

  1. Ich glaube Dein Eindruck täuscht nicht und es liegt auch nicht an den Sprachkenntnissen. Ich habe auch allgemein die Erfahrung gemacht, dass die französisch- und spanischsprachige Webwelt hinterherhinkt. Gemerkt habe ich das speziell an Webseiten von Orten. Wo in Deutschland inzwischen jedes Kaff seine eigene Webpräsenz hat, kommt es doch vor, dass in Frankreich oder Spanien oder Mexiko manch größere Stadt keine Webseite aufweist.

  2. die comicverfilmungswelle kommt also wieder auf uns zu,aber diesmal kann ich einen von denen getrost empfehlen. war in der preview zu kickass und war unglaublich begeistert. kampfszenen im stile von kill bill und hammer geile gags.denke das gefällt nicht nur mir,sondern wird auch andere ins kino locken,sobald es sich rumgesprochen hat ;) außerdem haben die von kickass sone funkige aktion mit nem typen der im kickass-kostüm durh deutschland tingelt… hab zumindest letztens auf der facebook seite ne menge fotos davon gesehen…

Kommentare sind geschlossen.