Der ASB auf dem 17. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart

Heute abend beginnt in Stuttgart das 17. ITFS, das bis einschließlich Sonntag dauert und hunderte von kurzen und langen Trickfilmen aus aller Welt zeigt. Meines Wissens ist das ITFS das größte deutsche Festival für Animationsfilm und zählt auch weltweit zu den wichtigsten Veranstaltungen auf diesem Gebiet. Ich kenne das Festival noch nicht, werde aber ab Donnerstag vier Tage lang dort sein, viele viele Filme gucken und sowohl hier im Blog als auch bei Twitter drüber schreiben.

 

2 Gedanken zu „Der ASB auf dem 17. Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart

  1. Mh. Fantastic Mr. Fox war großartig, kann den Flak, den der Film seitens von Teilen der Kritikerschaft abkriegt, nicht wirklich nachvollziehen. Der Stoff war Andersons speziellem Erzählstil auf den Leib geschneidert, die visuellen Ausdrucksmöglichkeiten hat er perfekt genutzt. Und dann lief er auch noch im englischen Original im Metropolis 1. Fein.

  2. Ich fand ihn auch umwerfend (ausführliches Review kommt demnächst). Aber ich bin sowieso großer Wes-Anderson-Fan und „Mr. Fox“ ist ein typischer Anderson. Wer dessen Trademarks nicht mag, wird auch „Mr. Fox“ nicht mögen.

Kommentare sind geschlossen.