Heute nur noch mit einem Tag Verspätung: Wulfs wöchentliche Webfragerei.

1. Der beste Film mit Forest Whitaker ist für mich Ghost Dog: The Way of the Samurai von Jim Jarmusch. Sehr toller Film, sehr toller Hauptdarsteller.

2. Gore Verbinski hat mit Rango seine beste Regiearbeit abgelegt, weil das nicht nur ein äußerst spaßiger, sehenswerter und unkonventioneller Animationsfilm ist, sondern – Stichwort Regie – auch auf ungewöhnliche Weise gedreht wurde. Die Tonspur wurde nicht wie üblich in Sprecherkabinen eingesprochen, sondern die Schauspieler agierten, teilweise kostümiert, gemeinsam auf einer Bühne und spielten die Handlung auch aus, wie man hier sehen kann:

3. Der beste Film mit Amy Adams ist für mich The Muppets von James Bobin. Obwohl ich den noch gar nicht gesehen habe (es gab in München nur ganz wenige OV-Vorstellungen, alle am Nachmittag). Aber ich weiß, dass der toll ist.

4. Nach einem durchzechten Wochenende findet man sich oftmals Sonntagnachmittags auf der Couch wieder. Welchen Film würdet ihr für diesen Fall empfehlen?

Ich bin zu alt zu jung zu schlau für durchzechte Wochenenden, also denke ich mir das einfach mal weg und nenne als perfekten Sonntagnachmittagsfilm den wunderbaren The Princess Bride von Rob Reiner.

5. Der schlechteste Film, den Martin Scorsese je gemacht hat, ist der Rolling-Stones-Konzertfilm Shine a Light. Der ist nicht richtig schlecht, aber recht uninspiriert und belanglos (hier hab ich den mal besprochen). Ansonsten hat Marty wohl tatsächlich keinen echten Stinker gedreht, glaub ich.

6. Von den zahlreichen Buch-Reihen, die im Laufe der letzten Jahre verfilmt worden sind, gefällt mir The Lord of the Rings von Peter Jackson am besten, denn diese Trilogie ist im besten Sinne episch und außerdem ging der Trend dadurch erst los. Und natürlich freue ich mich sehr auf die beiden Hobbit-Filme, die gerade in der Mache sind.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Juan of the Dead von Alejandro Brugués und der war ganz unterhaltsam aber nicht super, weil er eher eine Nummernrevue mit auf die Dauer ermüdenden Zombiegags war als eine intelligent gewitzte Komödie.