Linkomat: Gesammeltes Zeug vom 04.04.2013 bis 13.04.2013

Empfehlenswerte Links aus meinem Internet:

  • Podcast: hr2 Wissenswert – Meilensteine der Popmusik
    Hervorragende Reihe von Klaus Walter, in der er jeden Werktag in einem viertelstündigen Feature einen Song vorstellt, analysiert, einordnet und in Beziehung mit historischen und popkulturellen Kontexten setzt. Derzeit mein absoluter Podcast-Liebling. (via Nerdcore)
  • The Career of Paul Thomas Anderson in Five Shots on Vimeo
    Ein „Videoessay“, das die beeindruckende Kameraführung in Filmen von Paul Thomas Anderson anhand von fünf Beispielen analysiert.
  • Roger Ebert dead at 70 after battle with cancer – Chicago Sun-Times
    Ich habe den Namen Roger Ebert zum ersten Mal wahrgenommen, als ich längere Zeit mit der CD-ROM „Cinemania 95“ verbrachte, auf der zahlreiche Kritiken von ihm (und anderen Kritikern) gesammelt waren. Als dann das Internet kam, stieß man immer wieder auf ihn und seine Filmkritiken. Nicht zuletzt, weil er in den letzten Jahren ein häufiger und aktiver Nutzer der sogenannten „neuen Medien“ war. Ein regelmäßiger Leser seiner Texte war ich nie, bewundern tue ich ihn und seine Haltung trotzdem. Spätestens seit ich 2010 diesen bewegenden Esquire-Text gelesen habe, in dem es darum geht, wie Ebert damit umging, dass ihm seit einer Operation der Unterkiefer fehlte.
  • „Und dafür zahle ich GEZ!“
    Autor und Radiomann Philip Meinhold über den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk und warum wir gerne Rundfunkgebühr (nicht „GEZ“!) zahlen sollten. Sehe ich ganz genau so und auch wenn die hier aufgeführten Argumente alle nicht neu sind, sind sie hier noch einmal gut und schlüssig zusammengefasst.