Linkomat: Gesammeltes Zeug vom 22.08.2016 bis 29.08.2016

Empfehlenswerte Links aus meinem Internet:

 

2 Gedanken zu „Linkomat: Gesammeltes Zeug vom 22.08.2016 bis 29.08.2016

  1. Puh, die Liste der BBC finde ich nicht schlüssig. Da sind doch einige Filme drin, die da meiner Ansicht nach nichts zu suchen haben (A.I. (dann lieber Spielbergs Munich), Before Sunset, The New World (Malicks schwächster, oder?), Wall-E, Mad Max, der völlig überschätzte und auch konzeptionell nicht wirklich neue oder aufregende Boyhood …) und mir fehlen einige, die mich tief beeindruckt haben oder die zumindest intelligent ihr Genre meilenweit vorangebracht haben (Infernal Affairs (meinetwegen selbst Martys Remake), American Gangster (Ridley ist schändlich unterrepräsentiert), Bobby (wunderbar), Kingdom of Heavens (der Director’s Cut), Mystic River (die haben was gegen Clint, man hätte auch gut noch Sands of Iwo Jima und Gran Torino mit reinnehmen können), Walk The Line, Der Untergang, Das Leben der Anderen, Amores Perros …).

    Da findet sich Brokeback Mountain auf Rang 40, hingegen Mad Max in den Top 20. Und ja, ich liebe auch David Finchers Werke und hab‘ mich über Zodiacs Platz auf der Liste gefreut, aber The Social Network? Im Ernst?

    Kunst zu vergleichen ist immer schwierig bis unmöglich und Rangordnungen sind immer subjektiv, schon klar. Womit sich die Frage stellt, was die gute, alte Tante BBC da geritten hat. Cultural Clickbait? :D

    1. Solche Listen sind imho genau dafür da, dass man über sie streitet. Sie sind ein Spiel, im besten Fall sind sie ein Diskussionsstarter, und der BBC-Liste scheint das ganz gut gelungen zu sein, zumindest gab’s ein recht breites Echo im Netz.

      Man mag das Clickbait nennen, aber wenn man es nicht als unumstößliche Wahrheit sieht, schadet sowas niemanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.